Erziehung mit Herz und Kopf

Bright Horizon Children's Home nimmt jedes Jahr etwa 20 bis 25 neue Schulkinder auf, davon etwa 3/4 Internatsschüler und 1/4 Tagesschüler. Ein Auswahlgremium vor Ort entscheidet einzig auf der Basis der Bedürftigkeit und Familiensituation des Kindes. Andere Aspekte spielen für die Aufnahme keine Rolle.
 
Unsere interne Schule bietet Vorschulunterricht in zwei Jahrgängen an sowie regulären Unterricht von Klasse 1 bis 10. Der Lehrplan orientiert sich am nepalesischen Schulsystem, der auf dem britischen aufbaut. Zusätzlich werden - für Mädchen wie  Jungen gleichermassen - Life-Skills wie Kochen, Nähen, Handwerken und Gartenarbeit vermittelt.
 
Ab der 7. Klasse erhalten die Schüler eine individuelle Berufsberatung und, wenn nötig, die entsprechende Förderung, die sie auf ihren weiteren Ausbildungsweg vorbereitet.
 
In der zehnten Klasse absolvieren die Schüler das so genannte School Leaving Certificate (SLC). Damit ist die Ausbildung auf dem Campus des Bright Horizon Children's Home abgeschlossen. Die Jugendlichen werden dennoch weiterhin begleitet und unterstützt. Je nach Begabung und akademischer Leistung besuchen sie externe weiterführende Schulen und Colleges oder absolvieren Berufsausbildungen.
 
Durch eine regelmässige Freiwilligenarbeit mit den Bewohnern der umliegenden Dörfer stellen wir auch die gesellschaftliche Integration unserer Kinder und Jugendlichen sicher.
 
Seit Gründung der Schule haben wir etwa 440 Kinder im Bright Horizon Children’s Home aufgenommen.
Mehr als 150 Kinder haben bei uns ihr SLC erfolgreich absolviert. Sie besuchen weiterführende Schulen oder sind mittlerweile in der Lage, ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten.

web/cms by newcom